Logo

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß beim stöbern durch meinen Blog.

Auf diesem werde ich Euch Dinge vorstellen, die ich selbst erstellt habe.
Egal ob gehäkelt, genäht oder gestrickt es wird von allem etwas dabei sein.

Hallo meine lieben Blogleser,

sicherlich kennt ja jeder den Film “Drachenzähmen leicht gemacht”. Meine Tochter liebt diesen Film und sammelt jetzt seit kurzem sogar die Sticker fürs Stickeralbum. Vor einiger Zeit hatte ich ihr schon einen Ohnezahn Drachen nach der Anleitung von LiebesBienchen genäht und sie war voll auf begeistert.

Nun steht ja bald Karneval vor der Tür und wie jedes Jahr wird sich auch diesmal wieder verkleidet. Da Mama ja nun seit längerem wieder das Nähen für sich entdeckt hat, kam meine Große auf mich zu und meinte ob ich ihr nicht ein Kostüm nähen könnte. Ich natürlich sofort eingewilligt und gefragt, was es werden soll. Na und was denkt ihr kam als Antwort?? Genau, sie möchte als Toothless / Ohnezahn aus Drachenzähmen leicht gemacht gehen.

Also habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich dieses umsetzen könnte und irgendwann hatte ich dann die passende Idee. Dann ging es daran passenden Stoff zu besorgen also bin ich schnell in den Stoffladen gedüst. Stoffe waren schnell gefunden und schon konnte ich mich an die Umsetzung begeben.

Da ich im allgemeinen die Karnevalskostüme immer größer kaufe, damit man locker noch eine Jacke drunter ziehen kann mussten natürlich auch die benötigten Schnitte größer sein. Ich habe die beiden Kostüme aus mehreren Schnittmuster zusammen geschmiedet und bin mit dem Endergebnis sehr zufrieden.

Damit ihr nachvollziehen könnt welche Schnittmuster ich verwendet habe, werde ich diese einfach mal kurz hier auflisten. Vielleicht habt ihr ja dann auch Lust euch euer eigenes Kostüm zu nähen.

Hose: Bei beiden Mädels das Freebook Boony von nanodas kreative Welt.
Kaputzen-Pulli: Bei der Großen der True Friends aus der Ottobre 04/14 und bei der kleinen ein Schnitt von Marisas-Schatztruhe den ich Probenähe, aber der leider noch nicht verfügbar ist.
Ohnezahn-Bestandteile: Teile vom Schnittmuster von LiebesBienchen, Augen vom Ohnezahnkissen

Alles was ich so nicht finden konnte, habe ich dann einfach selbst gezeichnet. Wie z. B.  der Schwanz bei beiden Kostümen und bei der Kleinen auch die Flügel. Da könnt ihr dann einfach etwas kreativ sein. 🙂

Ich habe extra alles so gewählt, dass es eine Hose und Oberteil ist. Dadurch ist es einfacher, wenn meine Große auf die Toilette muss und die kleine mal die Pampers gewechselt bekommt. Bei einem Overall, wäre dies nämlich etwas schwieriger geworden.

Das nähen ging super einfach und beim zweiten Kostüm sogar schneller von der Hand. Es hat alles so gut geklappt, wie ich es mir gewünscht hatte und nun kann ich euch natürlich noch die tollen Ergebnisse zeigen. Meine beiden Mädels lieben ihre Kostüme und freuen sich schon auf den Karnevalsumzug.

20150121_153952 20150121_153956 20150121_154116
                          20150121_154130 20150121_154210
Und was sagt ihr zu meinen beiden allerersten Kostümen?? Denn bisher hatte ich ja nur weniger aufwendige Dinge genäht. 😉 Näht ihr auch für eure Kids die Kostüme oder ist euch das zu aufwendig??

Signatur neu


Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen


Herzlich willkommen auf meinem Testerlounge-Blog,
ich freu mich dass Du den weiten Weg durchs www zu meinem Blog gefunden hast. Hinterlass mir doch ruhig ein nettes Kommentar. Denn auch davon lebt mein Blog. :)
Viel Spaß noch beim Stöbern.
LG Sanicha


*
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Ich nähe mit …

- einer W6 N6000 (Näh- und Stickmaschine)
- einer W6 N454D Overlock Nähmaschine

Admin-Bereich

Proudly powered by WordPress. Theme entwickelt mit WordPress Theme Generator.
Copyright © Sanicha Design. Alle Rechte vorbehalten.